Bildung & berufliche Ausbildung

Für Kinder in den Dörfern Nepals ist es äußerst schwierig am Schuluntericht teilzunehmen. Oft ist im Dorf keine Schule vorhanden, und wenn es eine gibt, ist sie weit entfernt. Die Gebäude in denen unterrichtet wird, sind häufig in einem äußerst mangelhaften Zustand. Besonders das Erdbeben im Jahr 2015 hatte zur Folge, dass die etwa 8.000 Schulen im Land erheblich zerstört worden sind. Außerdem gibt es in vielen Schulen nur einen Lehrer, und die meisten Dorfschulen können lediglich eine Grundschul- und darüber hinaus keine weitere Bildung anbieten. Für die Familien dieser Dörfer, deren Einkommen gerade mal für den reinen Lebensunterhalt ausreicht, bedeutet die Anschaffung von Büchern und Schulmaterialien ein solcher Luxus, dass sie diesen nicht einmal in Betracht ziehen können. So fehlt den Kindern, selbst wenn sie zur Schule gehen, oftmals alles, was sie notwendigerweise zum Lernen brauchen.

Bereits seit Jahren unterstützt Help in Action durch regelmäßige Spenden mehrere Dorfschulen im Vorgebiet des Himalajas. So können Bücher, Schulhefte, Bleistifte, Kugelschreiber, Geometriesets und andere für das Schuljahr notwendige Materialien zur Verfügung gestellt werden. Auch die Bezahlung der Gehälter für die Lehrer sowie die allgemeinen Betriebskosten wird hierdurch gewährleistet.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen